Partner der NetzePartner der Netze NAV Virchow-Bund
Starker

Interessen-
vertreter

für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger

Unterstützer

auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger

Dienstleister

bei Vertrags- und Versorgungskonzepten

Praxisnetz Herzogtum Lauenburg – Rheuma-Netz Lauenburg

Diagnostik und Therapie entzündlich-rheumatischer Erkrankungen im Herzogtum Lauenburg

© hriana - Fotolia.com

Unter "Rheuma" – medizinisch korrekt heißt es „Krankheiten des rheumatischen Formenkreises“ – fassen Ärzte über 100 verschiedene Erkrankungen zusammen, die durch Entzündungen hervorgerufen werden. Der Begriff selbst kommt aus dem Griechischen und bedeutet einen ziehenden, reißenden Schmerz. [Apotheken Umschau]

Rheumatische Erkrankungen betreffen Menschen in allen Altersklassen. Allein in Deutschland leiden rund 1,5 Millionen Erwachsene und ca. 15.000 Kinder an entzündlichem Rheuma. Das Spektrum der Krankheiten, die unter diesem Begriff zusammengefasst sind, ist sehr breit. Es reicht von den unterschiedlichen Formen der Arthritis, über entzündliche Multiorgankrankheiten bis zu den Arthrosen und degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen. Die Krankheiten äußern sich durch chronische Schmerzen und oft durch fortschreitende Bewegungseinschränkungen. Die häufigste entzündliche rheumatische Erkrankung ist die rheumatoide Arthritis - kurz RA. Sie ist sogar die häufigste chronisch-entzündliche Krankheit in ganz Europa und beeinträchtigt nicht nur die Gesundheit, sondern das ganze Leben der Betroffenen. [Rheumastiftung]

Zwischen Auftreten der Krankheit und Stellung der korrekten Diagnose durch einen Rheumatologen vergeht nicht selten mehr als ein Jahr. Zeit in der Spätfolgen der Erkrankung oft nicht mehr verhindert werden können und Patienten unnötig Schmerzen leiden.

Um diesem Versorgungsmangel entgegen zu treten hat sich innerhalb unseres Praxisnetzes eine Arbeitsgruppe unter Vorsitz von Herrn Dr. Schwokowski, einem Orthopäden und Rheumatologen aus Ratzeburg, zusammengefunden.

Elf Hausärzte, zwei Orthopäden und eine Laborärztin erarbeiten Behandlungspfade auf der Basis aktueller Leitlinien. Innerhalb des Praxisnetzes wollen wir rheumatische Erkrankungen schneller diagnostizieren und therapieren. In einem umfassenden Kurrikulum werden alle Beteiligten Ärztinnen und Ärzte und deren Praxispersonal besonders geschult und qualifiziert, wissen also sehr genau, worauf zu achten ist.

Kern der rheumatologischen Diagnostik ist die gründliche Anamnese nach modernsten Standards und eine umfassende körperliche Untersuchung. Schon hiermit kann häufig die Art der Erkrankung eingegrenzt werden.

Für die genaue Einordnung einer Diagnose ist der Nachweis von Antikörpern und genetischen Markern im Blut des Patienten ein wichtiger Faktor, die Labordiagnostik erfolgt in einem der modernsten Labore Europas bei LADR in Geesthacht. Schwierig ist dabei, dass die Antikörper nicht zwingend mit einer bestimmten Erkrankung einhergehen und sogar manch nachweislich Erkrankter keine entsprechenden Antikörper oder genetischen Marker aufweist. So besitzen Antikörper in der Diagnostik meist keinen beweisenden, sondern eher einen richtungsweisenden Charakter.

Der Sicherung der Diagnose, der Bestimmung des Stadiums einer Erkrankung sowie der Verlaufskontrolle dienen die verschiedensten bildgebenden Verfahren, insbesondere die konventionelle Röntgendiagnostik, Computertomografie, Magnetresonanztomografie und Szintigrafie.

Am Projekt teilnehmende Ärztinnen, Ärzte und Praxen:

Dr. med. Uwe Schwokowski, Schweriner Str. 53, 23909 Ratzeburg
Dr. med. Ulrich Berghof, Bauhof 2, 23879 Mölln
Dr. med. Arjen Teetzmann, Bauhof 2, 23879 Mölln
Margot Bargenda, Hamburger Str. 5, 21493 Schwarzenbek
Dr. med. Bettina Becker, Labor LADR GmbH, Lauenburger Str. 67, 21502 Geesthacht
Petra & Werner Puls, Domstr. 19, 23909 Ratzeburg
Dr. med. Sabine Altmann-Kraft, Hamburger Str. 33, 21493 Schwarzenbek
Dr. med. Daniel Diekmann, Hamburger Str. 33, 21493 Schwarzenbek
Liehr Kristina, Hamburger Str. 33, 21493 Schwarzenbek
Voß Monika, Hamburger Str. 33, 21493 Schwarzenbek
Dr. med. Kai Möller, Wasserkrüger Weg 96, 23879 Mölln
Dr. med. Eckhardt Zunker, Wasserkrüger Weg 96, 23879 Mölln
Dr. med. Frank Ernst Orthopädische Praxis am Theater, Beckergrube 11, 23552 Lübeck

Mehr Informationen: www.pnhl.de