Partner der NetzePartner der Netze NAV Virchow-Bund
Starker

Interessen-
vertreter

für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger

Unterstützer

auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger

Dienstleister

bei Vertrags- und Versorgungskonzepten

OptiMedis AG – Qualitätsreporting für Ärztenetze

Qualitätsreporting mit Diabetologenverband

Bild zum Vergrößern anklicken (© OptiMedis AG)

Qualitativ hochwertige Zusammenarbeit und der Nachweis guter Qualität erlangen im Gesundheitswesen und in den zunehmend geforderten innovativen Vertrags- und Versorgungsformen immer mehr Bedeutung. Die OptiMedis AG führt deshalb gemeinsam mit dem Verband Niedergelassener Diabetologen Niedersachsen (VNDN) ein regelmäßiges Qualitätsreporting durch. Die Daten aus den Praxisverwaltungssystemen und den eDMP-Dokumentationen der diabetologischen Schwerpunktpraxen wurden dafür in das Data-Warehouse der OptiMedis AG übertragen und auf Plausibilität geprüft. Zurzeit werden sie aufbereitet, in ein multidimensionales Datenbankmodell überführt und in Feedback-Berichten ausgewertet. Das Reporting soll monatlich und als Benchmarking zwischen den Praxen erfolgen. Genutzt werden zum Beispiel Qualitätsindikatoren wie „Anteil der in den letzten zwölf Monaten vom Augenarzt untersuchten Patienten unter allen eingeschriebenen Patienten" oder „Anteil der Patienten ab dem 11. Lebensjahr, bei denen jährlich Albumin im Urin gemessen wird unter Patienten ohne bereits bestehende diabetische Nephropathie".

Der praxisindividuelle Feedback-Bericht ermöglicht einen Vergleich hinsichtlich Qualität sowie mit Kollegen innerhalb des VNDN und zeigt mögliche Potenziale für eine Verbesserung auf. Darüber hinaus können Versorgungsforschungs-Studien oder ein externe Qualitätsberichte angefertigt werden, die die Versorgungsqualität des VNDN darstellen. Auf Basis der vorhandenen Daten sollen langfristig weitere Qualitätsindikatoren in den Qualitätsbericht integriert werden, zum Beispiel aus dem AQUIK®-Set der Kassenärztlichen Bundesvereinigung. Und auch allgemeine strukturelle und morbititätsbezogene Informationen zu der betreuten Patientenklientel sollen künftig abgebildet und über tiefergehende Detailanalysen zu den ausgewählten Qualitätsindikatoren praxisrelevante Steuerungsinformationen extrahiert werden.

Auch für die Integrierte Versorgung Gesundes Kinzigtal analysiert die OptiMedis AG die Versorgung – von der Potentialanalyse für bestimmte Versorgungsprogramme über gesundheitsökonomische Modellierungen bis hin zur Evaluation (zum Beispiel über quasi-experimentelle Kontrollgruppenansätze mittels Propensity-Score Matching). So lässt sich zeitnah bewerten, ob die gesteckten Ziele erreicht werden und wo sich Potenziale für weitere Interventionen bieten. Die folgende Abbildung zeigt ein Beispiel für einen Feedback-Bericht.

2013 wurde die OptiMedis AG für ihre Business Intelligence-Lösung, mit der sie die Daten aufbereitet und analysiert, mit dem Best Practice Award Business Intelligence ausgezeichnet.

Interessant ist in diesem Zusammenhang auch der Projektbericht zu den Ergebnissen des Pilottests der AQUIK®-Indikatoren in Gesundes Kinzigtal. Sie finden ihn als Download unter www.optimedis.de/aktuelles/420-aquik-qualitaetsindikatoren-bestehen-praxistest.

Kontakt:
Alexander Fischer, Health Data Analyst, Projektmanager OptiMedis AG, a.fischer@optimedis.de.

Web:
www.optimedis.de/versorgungsforschung