Partner der NetzePartner der Netze NAV Virchow-Bund
Starker

Interessen-
vertreter

für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger

Unterstützer

auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger

Dienstleister

bei Vertrags- und Versorgungskonzepten

Gesundes Kinzigtal – „Starke Muskeln – Feste Knochen“

Präventions- und Therapieprogramm „Starke Muskeln – Feste Knochen“

Bild zum Vergrößern anklicken (© OptiMedis AG)

Die Integrierte Versorgung Gesundes Kinzigtal bietet ihren Mitgliedern mit einem leichten, einem erhöhten oder einem stark erhöhten osteoporotischen Frakturrisiko seit 2008 die Teilnahme an dem Präventions- und Therapieprogramm „Starke Muskeln – Feste Knochen“ an. Ziel ist, das Risiko einer Osteoporose-bedingten Fraktur zu senken, die Lebensqualität der Patienten positiv zu beeinflussen und diese in einem eigenverantwortlichen Umgang mit der Erkrankung zu unterstützen (Selbstmanagement). Gleichzeitig sollen die Gesundheitsausgaben für Osteoporose-Patienten reduziert werden.

Das Programm „Starke Muskeln – Feste Knochen“ integriert Haus- und Fachärzte, Physiotherapeuten, Fitnessstudios, Turn- und Sportvereine sowie Apotheken, die beratend und begleitend mitwirken. Nach Einschreibung wird der Patient zunächst umfassend untersucht und zu seinen gesundheitlichen Zielen und Erfahrungen befragt. Danach arbeiten Arzt und Patient gemeinsam das individuelle Entwicklungspotenzial und die Behandlungsziele heraus. Der Patient profitiert von gezielten Bewegungsangeboten zur Sturzprophylaxe, einer begleitenden Ernährungsberatung und guten Medikationseinstellung und wird in seiner eigenen Kompetenz im Hinblick auf seine Gesundheit unterstützt. Abhängig von der Risikogruppe werden zu Beginn, nach einem Jahr und bei Ende des Programms Knochendichte-Messungen (DXA) gemacht.

Die aktuellen Auswertungen (Juli 2014) der OptiMedis AG für das Programm belegen den Erfolg der Intervention. Die Frakturrate bei den Teilnehmern des Programms ist gesunken (siehe Grafik), sie erhalten deutlich häufiger Bisphosphonate entsprechend der S3-Leitlinie als eine Vergleichsgruppe und sie verursachen deutlich weniger Kosten.

Details zu den Auswertungen lesen Sie im Programmblatt „Starke Muskeln – Feste Knochen“, das Sie unter www.optimedis.de/gesundheitsnutzen/gesundheitsprogramme zum Download finden.

Kontakt:
Timo Schulte, Health Data Analyst OptiMedis AG, t.schulte@optimedis.de.

Web:
www.optimedis.de/versorgungsforschung