Partner der Netze Partner der Netze NAV Virchow-Bund
Starker

Interessen-
vertreter

für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger

Unterstützer

auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger

Dienstleister

bei Vertrags- und Versorgungskonzepten
Starker
Interessenvertreter
für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger
Unterstützer
auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger
Dienstleister
bei Vertrags- und Versorgungskonzepten

Öffentlichkeitsarbeit

Kernstück des Netzerfolges ist die Öffentlichkeitsarbeit. Sie ist Mittel, das Gesundheitsnetzwerk bei den unterschiedlichen Zielgruppen bekannt und attraktiv zu machen. Dabei bildet sich das Gesundheitsnetzwerk im Idealfall nach einiger Zeit eine eigenständige Marke. Markenbildung muss immer das übergeordnete Ziel einer Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sein.

Zunächst werden die Zielgruppen definiert, dann die Medien, über sie erreicht werden (Patienten, Versicherte, gesamte Bevölkerung, Politik, andere Leistungserbringer, Entscheider im Gesundheitswesen), anschließend Wahl der Medien (regionale Tages- und Fachpresse, Radio und Fernsehen, Internet-Medien, aber auch Spezial-Medien der Zielgruppen, wie Zeitungen von Selbsthilfegruppen). Kontakt zu Medien wird über die Journalisten hergestellt, die als Multiplikatoren fungieren.

Öffentlichkeitsarbeit findet beispielsweise im Rahmen eines Tags der Offenen Tür, oder mit der Durchführung von Gesundheitstagen (Welt-Diabetes-Tag) statt.

Dabei wird im Idealfall die Netzidee (z.B. „wir schaffen Gesundheit“, „Gesundheit ist unser Auftrag“) kontinuierlich bekannt gemacht und in der Wahrnehmung der Zielgruppe fixiert (Markenbildung!).

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist immer „Chefsache“ und daher beim Netzvorstand angesiedelt. Dieser beauftragt einen Mitarbeiter (idealerweise mit journalistischem Hintergrund).

Achtung: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist wie jede Dienstleistung: Je besser, desto teurer. Es ist ein Irrglaube, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ohne finanziellen Aufwand betreiben zu können.