Partner der Netze Partner der Netze NAV Virchow-Bund
Starker

Interessen-
vertreter

für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger

Unterstützer

auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger

Dienstleister

bei Vertrags- und Versorgungskonzepten
Starker
Interessenvertreter
für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger
Unterstützer
auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger
Dienstleister
bei Vertrags- und Versorgungskonzepten

Juristische Beratung

Erfolgreich Netzwerken - Rechtliche Grundlagen

Der Nutzen von Kooperationen im Gesundheitswesen ist vielfältig. Als mindestens genauso gefährlich können sich jedoch die Fallstricke des Berufsrechts erweisen. Wann wird aus Kooperation eine unzulässige Zusammenarbeit? Was wird andersherum oft zu Unrecht als Korruption ausgelegt? Das juristische Einmaleins zu Ärztenetzen, zusammengestellt von Fachanwalt Prof. Dr. Thomas Schlegel, liegt nun in einer Infoschrift vor.

Auf zwölf Seiten schildert der renommierte Rechtsexperte sowohl die rechtlichen Grundlagen der Kooperation in Ärztenetzen als auch Sonderfälle und Unwägbarkeiten, die die Zusammenarbeit mit sich bringen kann. So wird vor dem Hintergrund der aktuellen Korruptionsdebatte anschaulich dargelegt, wann aus einer gezielten Überweisung zu einem Netzkollegen oder der gut gemeinten Empfehlung eines Heilmittelherstellers ein verbotenes "Kick-back"-Geschäft wird.

Schlegel schildert außerdem kritisch, wem die bestehenden und geplanten Anti-Korruptions-Paragraphen nutzen und wo Inkonsequenzen im Gesetz zu finden sind. So heißt es beispielsweise in Bezug auf § 128 SGB V: "Damit wird deutlich, dass es sich bei der Neuerung um einen Kontrollmechanismus der Krankenkassen gegenüber der Zusammenarbeit zwischen Ärzten und nichtärztlichen Leistungserbringern handelt."

In seinem abschließenden Ausblick gibt sich der Frankfurter Professor optimistisch, dass die Entwicklung und Bedeutung von Ärztenetzen noch am Anfang steht. Ärztenetze, so Schlegel, hätten das Potenzial, den Spagat aus Wirtschaftlichkeit und Ethik hinzubekommen. Die rechtlichen Unsicherheiten, die die Berufsordnung zuweilen hervorruft, könnten dabei am besten in der Strukturierung regionaler Versorgungssysteme überwunden werden.

Hinweis: Der Beitrag stellt die Sichtweise des Autors dar, die nicht mit der der Agentur deutscher Arztnetze e.V. identisch sein muss. Mit freundlicher Genehmigung von © Berlin-Chemie AG.

Infobroschüre zum Download

PDF
Erfolgreich Netzwerken - Rechtliche Grundlagen 1054 KB Download

Rechtsformen von Netzen

In jeder Phase einer Netzgründung, bzw. auch während des Betriebs eines Netzes sind juristische Fragestellungen an der Tagesordnung. Dabei empfiehlt sich immer der Kontakt zu einem erfahrenen Fachanwalt, sei es in eigener Praxis oder über einen Berufsverband.

Entscheidend für den Erfolg von Gesundheitsnetzen ist die Wahl der jeweiligen Rechtsform. Hier eine erste Übersicht der juristischen Möglichkeiten:

Rechtsformen von Netzen

Der NAV-Virchow-Bund bietet seinen Mitgliedern im Rahmen seiner Dienstleistungen als Berufsverband Rechtsberatung ohne weitere Kosten an.

Weitere Informationen: info@nav-virchowbund.de