Suche
Positionen

Praxisnetze zählen zu den Innovationsmotoren des deutschen Gesundheitswesens. Was notwendig ist, um die koordinierte Patientenversorgung in den Regionen weiter zu stärken, hat die Agentur deutscher Arztnetze in ihrem Grundsatzprogramm zur Bundestagswahl 2017 formuliert.

Stellungnahmen

Als Interessenvertreter der Praxisnetze und Gesundheitsverbünde in Deutschland äußert sich die Agentur deutscher Arztnetze zu Gesetzesinitiativen und gibt zu den Entwürfen eigene Stellungnahmen ab.

Innovative Netzprojekte

Ärztenetze sind Brutstätten für innovative Versorgungsideen. Hier werden Projekte entwickelt, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Patienten mit neuen Techniken und Therapien eingehen. Unter der neuen Rubrik "Projekte aus den Netzen" zeigen die Mitgliedsnetze, welche Lösungen sie entwickelt haben. 

zu den Projekten
Kontakt zu uns

Schicken Sie uns Ihre Fragen oder Anmerkungen über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an: (0 30) 403 656 700.

zum Kontaktformular
Starker

Interessen-
vertreter

für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger

Unterstützer

auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger

Dienstleister

bei Vertrags- und Versorgungskonzepten
Starker
Interessenvertreter
für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger
Unterstützer
auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger
Dienstleister
bei Vertrags- und Versorgungskonzepten

Neues Ressort treibt Vernetzung und Erfahrungsaustausch voran

Berlin, 31. Juli 2019 - Um die Mitgliedsnetze über aktuelle Entwicklungen, Trends und gesetzliche Anforderungen und Möglichkeiten der Digitalisierung im Gesundheitswesen zu informieren und fachlich zu unterstützen hat seit Ende Mai 2019 das Ressort „Digitalisierung“ der Agentur deutscher Arztnetze seine Arbeit aufgenommen.

Das Ressort "Digitalisierung" informiert und berät zu aktuellen Entwicklungen, Trends, gesetzlichen Anforderungen und Möglichkeiten der Digitalisierung im Gesundheitswesen (Foto: Fotolia)

„Digitalisierung ist in den Netzen und insbesondere in den Praxen allgegenwärtig und ein Bestandteil des Arbeitsalltags, wobei die gesetzlichen Vorgaben zunehmen und die Anwendung und Umsetzung an Komplexität gewinnt. Insbesondere bei Neuerungen der gesetzlichen Vorgaben will das Ressort die Mitglieder dort unterstützen, wo Handlungsbedarf besteht oder gefordert ist“, so Ressortleiter Dr. Hans-Jürgen Beckmann.

Durch langjährige Erfahrungen in der Umsetzung von IT-Anwendungen und -Projekten bieten Arztnetze einen umfänglichen Wissensvorsprung für neue Ansätze bei der weiteren Digitalisierung des Gesundheitswesens und der Gesundheits-IT. Das Ressort „Digitalisierung“ wird hier für die Mitglieder relevante Informationen zur Verfügung stellen und will den Erfahrungsaustausch untereinander weiter fördern, denn nicht jede am grünen Tisch erdachte Maßnahme ist alltagstauglich, praktikabel oder manchmal auch einfach nicht sinnvoll.

Mit einer Befragung zum Einsatz und zur Verbreitung elektronischer Akten in den Arztpraxen der Mitgliedsnetze will das Ressort einen Beitrag zur Versachlichung der teilweise emotional geführten Diskussion um Fall-, Patienten- und Gesundheitsakten leisten. Mit den Ergebnissen der Befragung ist zum Herbst 2019 zu rechnen.

Mitglied werden

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Interessen der Arztnetze und Gesundheitsverbünde in Deutschland. Die Netzagentur etabliert sich darüber hinaus zur Kommunikations- und Maklerplattform für Netzprodukte.

mehr zur Mitgliedschaft
Arztnetze kurz erklärt

Unter dem Dach der Agentur deutscher Arztnetze haben Gesundheitsexperten aus den Mitgliedsnetzen ein Positionspapier erarbeitet. Auf neun Seiten werden Aufgaben, Ziele und Forderungen der in der Netzagentur organisierten Versorgungsverbünde erklärt.

Anerkannte Praxisnetze

Seit 2013 können die Kassenärztlichen Vereinigungen Praxisnetze als solche anerkennen. Die Agentur deutscher Arztnetze führt eine Übersicht zum Stand der Anerkennung in Deutschland.

Termine