Suche
Positionen zur Bundestagswahl 2017

Praxisnetze zählen zu den Innovationsmotoren des deutschen Gesundheitswesens. Was notwendig ist, um die koordinierte Patientenversorgung in den Regionen weiter zu stärken, hat die Agentur deutscher Arztnetze in ihrem Grundsatzprogramm zur Bundestagswahl 2017 formuliert.

Innovative Netzprojekte

Ärztenetze sind Brutstätten für innovative Versorgungsideen. Hier werden Projekte entwickelt, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Patienten mit neuen Techniken und Therapien eingehen. Unter der neuen Rubrik "Projekte aus den Netzen" zeigen die Mitgliedsnetze, welche Lösungen sie entwickelt haben. 

zu den Projekten
Kontakt zu uns

Schicken Sie uns Ihre Fragen oder Anmerkungen über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an: (0 30) 28 87 74 0.

zum Kontaktformular
Partner der Netze Partner der Netze NAV Virchow-Bund
Starker

Interessen-
vertreter

für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger

Unterstützer

auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger

Dienstleister

bei Vertrags- und Versorgungskonzepten
Starker
Interessenvertreter
für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger
Unterstützer
auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger
Dienstleister
bei Vertrags- und Versorgungskonzepten

Agentur deutscher Arztnetze begrüßt neues Mitglied

Berlin, 06. April 2018 - Die Agentur deutscher Arztnetze begrüßt das Gesundheitsnetz Franken-Jura GmbH & Co. KG als neues Mitglied. Das Gesundheitsnetz Franken-Jura ist das erste Mitglied, das von der neuen Möglichkeit der Verbund-Mitgliedschaft der Agentur deutscher Arztnetze Gebrauch macht und nun gemeinsam in einem Verbund mit dem Regensburger Ärztenetz Mitglied geworden ist. Mit der neuen Verbundmitgliedschaft soll es mehr Praxisnetzen ermöglicht werden, Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze zu werden und damit die Interessenvertretung der Netze nachhaltig zu stärken.

Mit dem Beitritt haben die Kolleginnen und Kollegen des Gesundheitsnetz Franken-Jura nun neue Möglichkeiten, ihre Zusammenarbeit im Netz weiter zu professionalisieren. Gleichzeitig vergrößern sie das Potenzial der Agentur und tragen dazu bei, ihre weitere Arbeit für die Netzlandschaft in Deutschland auf eine breitere Basis zu stellen. Denn mit je mehr Stimmen wir unsere Ideen und Forderungen aussprechen, umso mehr verleihen wir ihnen Nachdruck“, erklärt Dr. Veit Wambach, Vorstandsvorsitzender der Agentur deutscher Arztnetze.

Trotz zahlreicher Verbesserungen für die Netze gebe es nach wie vor große Baustellen. So wird die im SGB V initiierte Förderung der Netze durch die regionalen KVen nach wie vor sehr unterschiedlich vollzogen. Wambach: „Während einige KVen ihren gesetzlichen Auftrag in diesem Bereich sehr ernst nehmen, verhindern andere ebenso konsequent eine substanzielle Förderung. Eine solide Finanzierung ist jedoch ein wichtiger Pfeiler, damit Praxisnetze ihrer eigentlichen Aufgabe, eine wirtschaftliche und nachhaltige Versorgung in einer Region gestalten zu können, nachgehen können. Wir werden deshalb nicht müde werden, immer wieder darauf hinzuweisen, dass hier nachgebessert werden muss.“

Wambach weiter: „Uns treiben aber auch die großen Zukunftsthemen um, zum Beispiel wie eine gleichmäßige Versorgung teils mehrfach kranker Menschen trotz des stetig wachsenden Ärztemangels auch in Zukunft gewährleistet werden kann, oder welche Chancen und Risiken die Digitalisierung den medizinischen Leistungserbringern und den Menschen vor Ort bietet. All das sind Herausforderungen, für die Praxisnetze auf regionaler Ebene bereits nach Lösungen suchen. Damit diese Projekte dann auch die Regel werden können – dafür setzt sich die Agentur deutscher Arztnetze ein. Zum Beispiel, indem wir fordern, dass Praxisnetze Medizinische Versorgungszentren gründen dürfen. Und indem wir in Veranstaltungen innovativen Netzprojekten als Agentur eine Plattform bieten. Und natürlich auch, indem wir als Agentur in Projekte unser Know how einbringen.“

Das Gesundheitsnetz Franken-Jura ist Teilnehmernetz am Innovationsfonds-Projekt ARena – Antibiotika-Resistenzentwicklung nachhaltig abwenden, in dem die Agentur deutscher Arztnetze Konsortialpartner ist. Das Netz wurde im November 2011 gegründet und will durch den Zusammenschluss von Ärzten, Krankenhäusern und sonstigen Heilberufen Maßnahmen zur Optimierung der Diagnostik, Therapie und Wirtschaftlichkeit in der Region Franken-Jura einleiten und durchführen um die Patientenversorgung kontinuierlich zu verbessern. Durch die fach- und sektorenübergreifende Vernetzung und Koordinierung des ambulanten und stationären Bereichs sollen Möglichkeiten geschaffen werden, Diagnostik und Therapie leitliniengestützt anzubieten sowie Synergien und Wirtschaftlichkeitsreserven gewinnbringend zu erschließen. Das Netz ist seit 2016 in der Basis-Stufe durch die KV Bayerns anerkannt.

Mitglied werden

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Interessen der Arztnetze und Gesundheitsverbünde in Deutschland. Die Netzagentur etabliert sich darüber hinaus zur Kommunikations- und Maklerplattform für Netzprodukte.

mehr zur Mitgliedschaft
Arztnetze kurz erklärt

Unter dem Dach der Agentur deutscher Arztnetze haben Gesundheitsexperten aus den Mitgliedsnetzen ein Positionspapier erarbeitet. Auf neun Seiten werden Aufgaben, Ziele und Forderungen der in der Netzagentur organisierten Versorgungsverbünde erklärt.

Anerkannte Praxisnetze

Seit 2013 können die Kassenärztlichen Vereinigungen Praxisnetze als solche anerkennen. Die Agentur deutscher Arztnetze führt eine Übersicht zum Stand der Anerkennung und Förderung in Deutschland.

Termine