Suche
Positionen

Praxisnetze zählen zu den Innovationsmotoren des deutschen Gesundheitswesens. Was notwendig ist, um die koordinierte Patientenversorgung in den Regionen weiter zu stärken, hat die Agentur deutscher Arztnetze in ihrem Grundsatzprogramm zur Bundestagswahl 2017 formuliert.

Stellungnahmen

Als Interessenvertreter der Praxisnetze und Gesundheitsverbünde in Deutschland äußert sich die Agentur deutscher Arztnetze zu Gesetzesinitiativen und gibt zu den Entwürfen eigene Stellungnahmen ab.

Innovative Netzprojekte

Ärztenetze sind Brutstätten für innovative Versorgungsideen. Hier werden Projekte entwickelt, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Patienten mit neuen Techniken und Therapien eingehen. Unter der neuen Rubrik "Projekte aus den Netzen" zeigen die Mitgliedsnetze, welche Lösungen sie entwickelt haben. 

zu den Projekten
Kontakt zu uns

Schicken Sie uns Ihre Fragen oder Anmerkungen über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an: (0 30) 28 87 74 0.

zum Kontaktformular
Partner der Netze Partner der Netze NAV Virchow-Bund
Starker

Interessen-
vertreter

für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger

Unterstützer

auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger

Dienstleister

bei Vertrags- und Versorgungskonzepten
Starker
Interessenvertreter
für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger
Unterstützer
auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger
Dienstleister
bei Vertrags- und Versorgungskonzepten

Willkommen auf den Internetseiten der Agentur deutscher Arztnetze!

Die Agentur deutscher Arztnetze e.V. vertritt die Interessen der rund 400 Arztnetze und Gesundheitsverbünde in Deutschland, unterstützt ihre Mitglieder auf dem Weg der Professionalisierung und tritt als Dienstleister für Vertrags- und Versorgungskonzepte auf. Die Netzagentur agiert in enger Zusammenarbeit und gemeinsam mit dem NAV-Virchow-Bund, dem Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands.

News-Archiv

Pressemitteilung

Innovationsfonds-Projekt ARena in den Sozialen Medien

Berlin, 19. April 2018 - Können Kommunikationsschulungen für Mediziner und eine verbesserte Information von Patientinnen und Patienten dazu beitragen, dass weniger Antibiotika im ambulanten Bereich verschrieben werden? Und welche Kommunikationswege führen zum besten Ergebnis? Dies sind Fragen, auf die das Forschungsprojekt ARena – Antibiotika-Resistenzentwicklung nachhaltig abwenden Antworten sucht. Seit Anfang des Jahres werden Projektthemen auch in den Sozialen Medien kommuniziert.   mehr
Pressemitteilung

Agentur deutscher Arztnetze begrüßt neues Mitglied

Berlin, 06. April 2018 - Die Agentur deutscher Arztnetze begrüßt das Gesundheitsnetz Franken-Jura GmbH & Co. KG als neues Mitglied. Das Gesundheitsnetz Franken-Jura ist das erste Mitglied, das von der neuen Möglichkeit der Verbund-Mitgliedschaft der Agentur deutscher Arztnetze Gebrauch macht und nun gemeinsam in einem Verbund mit dem Regensburger Ärztenetz Mitglied geworden ist. Mit der neuen Verbundmitgliedschaft soll es mehr Praxisnetzen ermöglicht werden, Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze zu werden und damit die Interessenvertretung der Netze nachhaltig zu stärken.   mehr
Innovationsfonds-Projekt ARena

Solimed ruft zum verantwortungsbewussten Einsatz von Antibiotika auf

Solingen, 21. März 2018 - Das Arztnetz solimed-Unternehmen Gesundheit hat zusammen mit der Kassenärztlichen Vereinigung Solingen und den Chefärzten der drei Solinger Kliniken die Solinger Bevölkerung und Ärzteschaft zu einem verantwortungsbewussten Umgang mit Antibiotika aufgerufen. Mit dem Appell soll eine Reduktion des Einsatzes von Antibiotika, insbesondere im ambulanten Bereich erreicht werden.   mehr
Innovationsfonds

Forschungsprojekt zur Vermeidung von Antibiotikaresistenzen in 14 Arztnetzen in Bayern und Nordrhein-Westfalen gestartet

Nürnberg, 19. Januar 2018 - Mit dem Beginn der Erkältungssaison steigt in den Arztpraxen in Deutschland auch die Nachfrage der Patienten nach einer Antibiotika-Verordnung. Diese gegen bakterielle Infektionserreger hochwirksamen Medikamente werden dann nicht selten auch bei den relativ harmlosen virusbedingten Erkältungen verschrieben und eingenommen. Dies führt zu Antibiotika-Resistenzen, die das Gesundheitswesen weltweit, aber auch in Deutschland vor ernstzunehmende Herausforderungen stellen.   mehr
Podiumsdiskussion mit Gesundheitspolitikern

Netzagentur formuliert Forderungen für neue Legislaturperiode

Berlin, 01. Dezember 2017 - Wohin geht die gesundheitspolitische Reise in Deutschland und welche Rolle spielen dabei die Arztnetze? Dieser Frage widmeten sich am Mittwoch (29.11.2017) die Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Kippels (CDU), Dr. Kirsten Kappert-Gonther (BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN), Kathrin Vogler (DIE LINKE), Christine Aschenberg-Dugnus (FDP) und der Vorstandsvorsitzende der Agentur deutscher Arztnetze, Dr. Veit Wambach, im Rahmen einer Podiumsdiskussion unter dem Titel „Professionelle Arztnetze in der neuen Legislatur – Chancen und Herausforderungen für die Versorgung der Zukunft“, zu der die Agentur deutscher Arztnetze und die Kassenärztliche Bundesvereinigung eingeladen hatten.   mehr
Bundesweites Pilotprojekt im Gesundheitsnetz QuE

Austausch und Schulungen verbessern Patientensicherheit

13. November 2017 - Damit Arztpraxen im Alltag voneinander lernen können, benötigen sie ein gemeinsames Verständnis von Fehlern und Know-how, wie man mit Fehlern umgehen und sie vermeiden kann. Erst dann kann eine Online-Berichtsplattform sinnvoll genutzt werden. Wichtig ist hierfür ein Mix flankierender Maßnahmen wie Schulungen, Workshops und einem offenen Austausch im Praxisteam.   mehr
Telemedizin

elVi vom TÜV zertifiziert

Bünde, 12. Oktober 2017 - Die „elektronische Arztvisite“ (elVi), die im ADA-Mitgliedsnetz MuM Bünde von der La-Well Systems GmbH entwickelt und im Netz erfolgreich getestet wurde, hat Mitte Juli 2017 die Zertifizierung durch die TÜViT GmbH erhalten. Damit ist elVi die bundesweit erste Software für eine sichere Videosprechstunde, die das Zertifikat erhält. Die Software ermöglicht Ärztinnen und Ärzten erstmalig die Abrechnung von Videosprechstunden nach dem Einheitlichen Bewertungsmaßstab (EBM).   mehr
Erfolgreiches Pilotprojekt

Papierlose Laborüberweisung startet bundesweit

Herzogtum Lauenburg, 20. Juli 2017 - Nach einem über zwei Jahre andauernden Pilotprojekt im Praxisnetz Herzogtum Lauenburg (PNHL) steht nun eines der ersten Labor Order Entry Module (LOEM), das von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung für die digitalen Muster 10 und 10 A zugelassen wurde, bundesweit zur Verfügung. Das System ermöglicht eine vollkommen papierlose Laborüberweisung und leistet damit einen Beitrag zur Optimierung des Praxisalltags.   mehr
Auszeichnungen

Branchenpreis im Gesundheitswesen: Gesundheitsnetz QuE Nürnberg mit dfg Award ausgezeichnet

Nürnberg, 26. Juni 2017 - Das Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz eG Nürnberg wurde in Hamburg mit dem dfg Award ausgezeichnet. In der Kategorie „Herausragende Struktur- und Prozess-Innovation im Gesundheitswesen“ erhielt die Nürnberger Ärztegenossenschaft den 1. Preis für die erfolgreiche Etablierung ihres fachübergreifenden Ärztenetzes in der Region.   mehr
Bundestag

Praxissoftware: Offene Schnittstellen werden Pflicht

Berlin, 14. Juni 2017 - In einem weitgehend unbemerkten „Omnibus-Verfahren“ hat der Gesetzgeber wichtige Weichen für mehr Transparenz und Wettbewerb bei Softwarelösungen geschaffen. Kooperative und innovative Versorgungsformen wie etwa die Arztnetze sehen darin große Chancen.   mehr
120. Deutscher Ärztetag

Wambach: Gesundheitspolitischer Kurswechsel wäre zu begrüßen

Berlin, 07. Juni 2017 - Mit zahlreichen Beschlüssen hat der 120. Deutsche Ärztetag die Weichen für die weitere Entwicklung der Gesundheitsversorgung in Deutschland gestellt. „Von Bedeutung ist der geforderte grundlegende gesundheitspolitische Strategiewechsel hin zu einer stärkeren Patientenorientierung. Dieser ist aus Sicht der Agentur deutscher Arztnetze nur zu begrüßen und es bleibt zu hoffen, dass nun auch Maßnahmen folgen, die diesem Ansinnen Rechnung tragen“, kommentiert Dr. Veit Wambach, Vorstandsvorsitzender der Agentur deutscher Arztnetze e.V. (ADA).   mehr
Netzanerkennung

Praxisnetz Herzogtum Lauenburg erreicht höchste Entwicklungsstufe

Lauenburg, 09. Mai 2017 - Als bundesweit zweites Ärztenetz wurde das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg (PNHL), Mitgliedsnetz der Agentur deutscher Arztnetze (ADA), nach Stufe II – und damit der höchsten Stufe – nach § 87b SGB V anerkannt. Seit 2013 können Praxisnetze eine Anerkennung bei den regionalen Kassenärztlichen Vereinigungen erhalten. Dafür müssen sie bestimmte Struktur- und Qualitätsanforderungen erfüllen und die regionale Versorgung verbessern.   mehr
Pressemitteilung

Netze brauchen Leistungserbringerstatus

Berlin, 25. April 2017 - Gut fünf Monate vor der Bundestagswahl hat die Agentur Deutscher Arztnetze (ADA) ihre Kernforderungen an die Politik vorgelegt. Anerkannte Netze sollen den Status von Leistungserbringern erhalten, um regionale Versorgungsprobleme besser beheben zu können. Zudem wird eine bundesweit einheitliche Netzförderung angemahnt.   mehr
Nominierung

Gesundheitsnetz QuE Nürnberg für den dfg Award® 2017 nominiert

Nürnberg, 19. April 2017 - Bis zum 12.05.2017 haben die Leserinnen und Leser des „dfg – Dienst für Gesellschaftspolitik“ und des „A+S aktuell – Ambulant und Stationär aktuell“ die Möglichkeit, über die Gewinner des diesjährigen dfg Award® abzustimmen. In der Kategorie 1 „Herausragende Struktur- und Prozess-Innovation im Gesundheitswesen“ wurde das Gesundheitsnetz QuE Nürnberg nominiert.   mehr
Innovationsfonds

Telemedizin-Projekt in Nordrhein-Westfalen gestartet

Köln, 13. April 2017 - Unter Beteiligung der Ärztenetze MuM – Medizin und Mehr eG in Bünde und dem Gesundheitsnetz Köln Süd e.V. (GKS) ist in Nordrhein-Westfalen das telemedizinische Projekt TELnet@NRW gestartet. In das Projekt, das mit 20 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds gefördert wird, sollen etwa 50.000 Patienten eingebunden werden.   mehr
Kongresse

Kongress für Gesundheitsnetzwerker: ADA-Mitgliedsnetze mit innovativen Projekten vertreten

Berlin, 04. April 2017 - „Vernetzung: Weiterdenken“ – unter diesem Leitspruch fand am 29. und 30. April der diesjährige Kongress für Gesundheitsnetzwerker statt. Auch bei der zwölften Auflage waren wieder zahlreiche Akteure aus den Mitgliedsnetzen der Agentur deutscher Arztnetze (ADA) im Einsatz, um den Austausch zur Zukunft der Gesundheitsversorgung weiter voranzubringen.   mehr
Auszeichnung

Gesundheitsnetzwerker-Preis für OptiMedis-Projekt „MyDoks"

Hamburg, Hausach, Witten, 30. März 2017 - Das Projekt „MyDoks – Patient Empowerment durch eine gemeinsam geführte Patientenakte“ wurde heute in Berlin mit dem Preis für Gesundheitsnetzwerker in der Kategorie „Idee“ ausgezeichnet. Die Gesundes Kinzigtal GmbH, die bei dem Projekt durch die OptiMedis AG und die Universität Witten-Herdecke unterstützt wird, erhält für die geplante Umsetzung ein Preisgeld von 7.500 Euro, gestiftet von der Berlin-Chemie AG.    mehr
Internationaler Austausch

Best Practice: Japaner besuchen Brandenburger Ärztenetz

Elsterwerda, 27. März 2017 - Eine Delegation des japanischen Gesundheitsministeriums unter Leitung von Prof. Takeshi Tsuchida, dessen Forschungsschwerpunkt im Bereich der Sozialversicherungssysteme liegt, hat im März 2017 das MEDIS Ärztenetz in Elsterwerda besucht. Das Ärztenetz ist Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Preisausschreibung

MSD fördert innovative Versorgungsprojekte mit 110.000 Euro

Berlin, 06. März 2017 - Das Pharmaunternehmen MSD hat einen mit insgesamt 110.000 Euro dotierten Gesundheitspreis ausgeschrieben. Netze und Gesundheitskooperationen sind aufgerufen, sich mit innovativen und nachhaltigen Ideen an der Ausschreibung zu beteiligen.   mehr
Anerkannte Praxisnetze

Nürnbergs Netzärzte als besonders förderungswürdig ausgezeichnet

Nürnberg, 01. März 2017 - Zum Jahreswechsel hat die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns dem Gesundheitsnetz QuE als erstes Praxisnetz in Bayern die sog. Anerkennungsstufe I verliehen und damit als besonders förderungsfähiges Praxisnetz ausgezeichnet. QuE ist Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Wachstumsstrategie

OptiMedis erweitert Vorstand und Aufsichtsrat

Hamburg, 16. Februar 2017 - Die OptiMedis AG erweitert ihren Vorstand um Dr. Oliver Gröne und Dr. Alexander Pimperl. Unternehmensgründer Dr. h. c. Helmut Hildebrandt sitzt dem Vorstand als CEO vor. Er betont: „Mit der Erweiterung des Vorstands stellen wir uns für unsere Wachstumsstrategie im In- und Ausland kompetent auf.“ Die OptiMedis AG ist Gründungsmitglied der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Versorgungsprojekt

Mobile Arztpraxis – NDR zu Besuch in Lauenburg

Mölln, 13. Februar 2017 - In Schleswig-Holstein können Flüchtlinge dank eines innovativen Versorgungsangebotes medizinisch gut versorgt werden. Seit einem halben Jahr betreibt das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg eine mobile Arztpraxis. Der NDR hat das Projekt nun in einem Beitrag vorgestellt.   mehr
E-Health

WDR berichtet über Elektronische Visite (elVi)

Bünde, 30. Januar 2017 - Der Westdeutsche Rundfunk hat sich mit dem Thema E-Health befasst und war dafür zu Besuch bei MuM - Medizin und mehr in Bünde. Dort kommt seit einiger Zeit die Elektronische Visite, kurz elVi, zum Einsatz. Mit ihr können Ärzte über das Internet konsultiert werden. MuM ist Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze   mehr
Pressemitteilung

Antibiotika-Resistenz-Projekt durch Innovationsfonds gefördert

Berlin, 05. Dezember 2016 - Die zunehmende Antibiotikaresistenz stellt das Gesundheitswesen weltweit, aber auch in Deutschland, vor ernstzunehmende Herausforderungen. Ab dem Jahr 2017 startet ein neues Projekt unter dem Namen ARENA (Antibiotika-Resistenz-Entwicklung nachhaltig abwenden), das sich dieser Problematik annehmen wird.   mehr
Preisverleihung

Gesundes Kinzigtal von Bundeswirtschaftsministerium geehrt

Berlin/Hausach, 21. Oktober 2016 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die von ihr gegründete Initiative Intelligente Vernetzung haben Gesundes Kinzigtal mit dem ersten Preis des Wettbewerbs „Intelligente Regionen Deutschlands“ ausgezeichnet. Gesundes Kinzigtal konnte sich bei diesem bundesweiten Innovationswettbewerb gegenüber 100 Mitbewerber durchsetzen. Gesundes Kinzigtal ist Partner der OptiMedis AG, die zu den ersten Mitgliedern der Agentur deutscher Arztnetze zählt.   mehr
Wahlaufruf

KV-Wahl 2016: Bayerische Arztnetze treten an

Nürnberg, 23. September 2016 - Die Ärztenetze Bayerns treten erstmals in einer eigenen Liste "Arztnetze in Bayern" zur KV-Wahl an. Dabei werben die Netze für mehr Zusammenarbeit zwischen Haus- und Fachärzten in ärztlichen Kooperationen. Die Listenverbindung wird unterstützt vom Verband der niedergelassen Ärzte Deutschlands, NAV-Virchow-Bund und der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Patientenbefragung

Gesundes Kinzigtal: Mitglieder leben gesünder

Hausach, 29. Juli 2016 - Jedes dritte Mitglied von Gesundes Kinzigtal gibt an, seit seiner Einschreibung in die Integrierte Versorgung gesünder zu leben. Dies ist ein Ergebnis der zweiten „Gesundes Kinzigtal-Mitgliederbefragung“ (GeKiM), die vom Lehrbereich Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Freiburg durchgeführt wurde. Gesundes Kinzigtal ist Partner der OptiMedis AG, die zu den ersten Mitgliedern der Agentur deutscher Arztnetze zählt.   mehr
Pressemitteilung

Netzagentur lobt neue Fördermöglichkeiten in Bayern

Berlin, 12. Juli 2016 - Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns hat zum 1. Juli 2016 weitere Fördermöglichkeiten für anerkannte Praxisnetze geschaffen. Neben dem seit Jahresbeginn laufenden Netzaufschlag bei der Honorarverteilung stellt die KV nun weitere Gelder für Netzprojekte aus dem Strukturfonds zur Verfügung. Darüber hinaus ist ab sofort die Netz-Anerkennung für die Stufen 1 und 2 möglich. Nach Ansicht des Vorsitzenden der Agentur deutscher Arztnetze, Dr. Veit Wambach, werden die Mittel dringend benötigt, um regionale Unterschiede bei Krankheitshäufigkeit und Sterblichkeit anzugehen.   mehr
Pressemitteilung

Wahrnehmung schärfen: Praxisnetze beziehen Position

Detmold/Mölln, 08. Juli 2016 - Unter dem Dach der Agentur deutscher Arztnetze und auf Initiative des Praxisnetzes Herzogtum-Lauenburg und des Ärztenetzes Lippe haben Gesundheitsexperten aus 18 Mitgliedsnetzen ein Positionspapier erarbeitet. Auf neun Seiten erklärt Autorin und Netzpraktikerin Claudia Schrewe anschaulich und verständlich, Aufgaben, Ziele und Forderungen der in der Agentur deutscher Arztnetze organisierten Versorgungsverbünde.   mehr
Telemedizin

Neue Westfälische berichtet über Telemedizin-Projekt aus Bünde

Bünde, 09. Juni 2016 - Die Neue Westfälische war zu Besuch bei "MuM - Medizin und mehr" in Bünde und berichtet über die Elektronische Visite (ElVi). Bei dem Telemedizin-Projekt handelt es sich um eine Software, die unnötige Wege zwischen Arzt und Patienten sparen will. Die Agentur deutscher Arztnetze bewirbt sich mit der ElVi um Fördermittel aus dem Innovationsfonds.   mehr
Integrierte Versorgung

Techniker Krankenkasse wird Partner von Gesundes Kinzigtal

Stuttgart/Hausach, 06. Juni 2016 - Die Techniker Krankenkasse (TK) ist ab Juni neuer Partner von Gesundes Kinzigtal. Ihre Versicherten können ab sofort an ausgewählten Versorgungsprogrammen zur strukturierten Behandlung von Osteoporose, Rückenschmerzen, Hypertonie und Herzinsuffizienz teilnehmen. Gesundes Kinzigtal ist Partner der OptiMedis AG, die zu den ersten Mitgliedern der Agentur deutscher Arztnetze zählt.   mehr
Preis für Gesundheitsnetzwerker

Mitgliedsnetz wird für Flüchtlingsprojekt ausgezeichnet

Berlin, 17. Mai 2016 - Der Preis für Gesundheitsnetzwerker geht in diesem Jahr an drei innovative Projekte zur vernetzten Gesundheitsversorgung: Mit dem ersten Preis wird das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg e.V., Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze, für ihre „Rollende Arztpraxis“ zur Versorgung von Flüchtlingen auf dem Land ausgezeichnet.   mehr
Präventionsprogramm

Nürnbergs Netzärzte investieren in die Gesundheit ihrer Mitarbeiter

Nürnberg, 25. April 2016 - Das Nürnberger Gesundheitsnetz Qualität und Effizienz (QuE) startet im Mai 2016 ein umfangreiches Präventionsprogramm für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der QuE-Praxen. Den Praxisteams werden verschiedene Aktionen und Vorträge zu Ernährung, Entspannung, Ergonomie und Bewegung angeboten. QuE ist Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Pressemitteilung

Kölner Netz GKS erhält erste Stufe 1-Anerkennung der KV Nordrhein

Berlin, 12. April 2016 - Die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNo) hat zum 01.04.2016 das Gesundheitsnetz Köln Süd e.V. (GKS) nach Stufe 1 der Richtlinie zur Anerkennung von Praxisnetzen nach § 87b Abs. 4 SGB V als erstes Praxisnetz in Nordrhein anerkannt.   mehr
Selbstmanagement

Gesundheitsnetz startet innovatives Chroniker-Programm

Hausach, 09. März 2016 - Die Integrierte Versorgung Gesundes Kinzigtal bietet Menschen mit chronischen Erkrankungen und deren Angehörigen ein Selbstmanagement-Programm an, welches an der US-amerikanischen Universität Stanford entwickelt wurde. Das Kinzigtaler Ärztenetz ist Partner der OptiMedis AG, die zu den ersten Mitgliedern der Agentur deutscher Arztnetze zählt.   mehr
Serviceheft

Praxisnetz-Broschüre der KBV erschienen

Berlin, 04. Februar 2016 - Die Kassenärztliche Bundesvereinigung hat eine neue Broschüre zu Praxisnetzen herausgegeben. Das Serviceheft aus der Reihe PraxisWissen zeigt, wodurch sich eine erfolgreiche Vernetzung auszeichnet. Beispiele aus der Praxis, und dabei vielen Mitgliednetzen der Agentur deutscher Arztnetze, veranschaulichen, wie die mittlerweile mehreren hundert Netze in Deutschland arbeiten.   mehr
Pressemitteilung

Weitere Mitgliedsnetze erreichen Stufe 1-Anerkennung

Berlin, 03. Februar 2016 - Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe hat die Ärztenetze MuM – Medizin und Mehr eG (MuM) und Gesundheitsregion Siegerland (GRS) nach Stufe 1 der Netzförderrichtlinie gemäß § 87b SGB V anerkannt. Bundesweit existieren damit fünf Praxisnetze mit einer Anerkennung, die über die Basisstufe hinausgeht. Vier Netze sind in der Agentur deutscher Arztnetze organisiert.   mehr
Netzzertifizierung

Förderung für Leipziger Gesundheitsnetz

Leipzig, 22. Dezember 2015 - Als erstes Praxisnetz in Sachsen erhält das Leipziger Gesundheitsnetz e.V. (LGN) eine Förderung im Rahmen der Gründungs- und Entwicklungsförderung der Förderrichtlinie für Praxisnetze der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen. Das LGN ist Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Jubiläum

Gesundes Kinzigtal feiert zehnjähriges Bestehen

Hausach, 09. Dezember 2015 - Gesundes Kinzigtal feierte Ende November sein zehnjähriges Bestehen. An der Feier in der neu bezogenen „Gesundheitswelt Kinzigtal“ in Hausach nahmen über 200 Gäste teil. Gekommen waren Leistungs- und Kooperationspartner, Mitarbeiter und Freunde des Projektes. Das Kinzigtaler Ärztenetz ist Partner der OptiMedis AG, die zu den ersten Mitgliedern der Agentur deutscher Arztnetze zählt.   mehr
Flüchtlingsversorgung

Praxisnetz Herzogtum Lauenburg startet Pilotprojekt zur Flüchtlingsversorgung

Mölln, 04. Dezember 2015 - Das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg, Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze, die Universität Lübeck sowie DB Regio Bus haben in Mölln ein Pilotprojekt zur Flüchtlingsversorgung vorgestellt. Im Projekt wird die „Rollende Arztpraxis“ eingesetzt.   mehr
Qualitätsmanagement

MEDIS bundesweit erstes Ärztenetz mit neuer internationaler QM-Norm

Elsterwerda, 01. Dezember 2015 - Das Qualitätsmanagement der MEDIS Management GmbH, Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze, ist nach neuester Norm zertifiziert. Bereits acht Wochen nachdem die internationale Fassung ISO 9001:2015 in Kraft trat, wurde die MEDIS Management GmbH am 13.11.2015 als bundesweit erstes Ärztenetz gemäß der neuen Qualitätsmanagement-Norm zertifiziert.   mehr
Pressemitteilung

Anerkennung von Praxisnetzen – Netzagentur erwägt Klage gegen säumige KVen

Berlin, 16. November 2015 - „Einige Kassenärztliche Vereinigungen verharren in Blockadehaltung“, kritisiert der Vorstandsvorsitzende der Agentur deutscher Arztnetze an die Adresse der letzten KVen ohne Förderrichtlinie für Praxisnetze. „Obwohl der Gesetzgeber klare und mittlerweile verbindliche Vorgaben zur Anerkennung und Förderung von Praxisnetzen gemacht hat, wird in einigen KVen nach wie vor gemauert“, konstatiert Dr. Veit Wambach.   mehr
Mitglied werden

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Interessen der Arztnetze und Gesundheitsverbünde in Deutschland. Die Netzagentur etabliert sich darüber hinaus zur Kommunikations- und Maklerplattform für Netzprodukte.

mehr zur Mitgliedschaft
Arztnetze kurz erklärt

Unter dem Dach der Agentur deutscher Arztnetze haben Gesundheitsexperten aus den Mitgliedsnetzen ein Positionspapier erarbeitet. Auf neun Seiten werden Aufgaben, Ziele und Forderungen der in der Netzagentur organisierten Versorgungsverbünde erklärt.

Anerkannte Praxisnetze

Seit 2013 können die Kassenärztlichen Vereinigungen Praxisnetze als solche anerkennen. Die Agentur deutscher Arztnetze führt eine Übersicht zum Stand der Anerkennung und Förderung in Deutschland.

Termine