Suche
Positionen zur Bundestagswahl 2017

Praxisnetze zählen zu den Innovationsmotoren des deutschen Gesundheitswesens. Was notwendig ist, um die koordinierte Patientenversorgung in den Regionen weiter zu stärken, hat die Agentur deutscher Arztnetze in ihrem Grundsatzprogramm zur Bundestagswahl 2017 formuliert.

Innovative Netzprojekte

Ärztenetze sind Brutstätten für innovative Versorgungsideen. Hier werden Projekte entwickelt, die auf die spezifischen Bedürfnisse der Patienten mit neuen Techniken und Therapien eingehen. Unter der neuen Rubrik "Projekte aus den Netzen" zeigen die Mitgliedsnetze, welche Lösungen sie entwickelt haben. 

zu den Projekten
Kontakt zu uns

Schicken Sie uns Ihre Fragen oder Anmerkungen über das Kontaktformular oder rufen Sie uns an: (0 30) 28 87 74 0.

zum Kontaktformular
Partner der Netze Partner der Netze NAV Virchow-Bund
Starker

Interessen-
vertreter

für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger

Unterstützer

auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger

Dienstleister

bei Vertrags- und Versorgungskonzepten
Starker
Interessenvertreter
für Arztnetze in Deutschland
Tatkräftiger
Unterstützer
auf dem Weg der Professionalisierung
Glaubwürdiger
Dienstleister
bei Vertrags- und Versorgungskonzepten

Willkommen auf den Internetseiten der Agentur deutscher Arztnetze!

Die Agentur deutscher Arztnetze e.V. vertritt die Interessen der rund 400 Arztnetze und Gesundheitsverbünde in Deutschland, unterstützt ihre Mitglieder auf dem Weg der Professionalisierung und tritt als Dienstleister für Vertrags- und Versorgungskonzepte auf. Die Netzagentur agiert in enger Zusammenarbeit und gemeinsam mit dem NAV-Virchow-Bund, dem Verband der niedergelassenen Ärzte Deutschlands.

News-Archiv

Netzanerkennung

Praxisnetz Herzogtum Lauenburg erreicht höchste Entwicklungsstufe

Lauenburg, 09. Mai 2017 - Als bundesweit zweites Ärztenetz wurde das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg (PNHL), Mitgliedsnetz der Agentur deutscher Arztnetze (ADA), nach Stufe II – und damit der höchsten Stufe – nach § 87b SGB V anerkannt. Seit 2013 können Praxisnetze eine Anerkennung bei den regionalen Kassenärztlichen Vereinigungen erhalten. Dafür müssen sie bestimmte Struktur- und Qualitätsanforderungen erfüllen und die regionale Versorgung verbessern.   mehr
Pressemitteilung

Netze brauchen Leistungserbringerstatus

Berlin, 25. April 2017 - Gut fünf Monate vor der Bundestagswahl hat die Agentur Deutscher Arztnetze (ADA) ihre Kernforderungen an die Politik vorgelegt. Anerkannte Netze sollen den Status von Leistungserbringern erhalten, um regionale Versorgungsprobleme besser beheben zu können. Zudem wird eine bundesweit einheitliche Netzförderung angemahnt.   mehr
Nominierung

Gesundheitsnetz QuE Nürnberg für den dfg Award® 2017 nominiert

Nürnberg, 19. April 2017 - Bis zum 12.05.2017 haben die Leserinnen und Leser des „dfg – Dienst für Gesellschaftspolitik“ und des „A+S aktuell – Ambulant und Stationär aktuell“ die Möglichkeit, über die Gewinner des diesjährigen dfg Award® abzustimmen. In der Kategorie 1 „Herausragende Struktur- und Prozess-Innovation im Gesundheitswesen“ wurde das Gesundheitsnetz QuE Nürnberg nominiert.   mehr
Innovationsfonds

Telemedizin-Projekt in Nordrhein-Westfalen gestartet

Köln, 13. April 2017 - Unter Beteiligung der Ärztenetze MuM – Medizin und Mehr eG in Bünde und dem Gesundheitsnetz Köln Süd e.V. (GKS) ist in Nordrhein-Westfalen das telemedizinische Projekt TELnet@NRW gestartet. In das Projekt, das mit 20 Millionen Euro aus dem Innovationsfonds gefördert wird, sollen etwa 50.000 Patienten eingebunden werden.   mehr
Kongresse

Kongress für Gesundheitsnetzwerker: ADA-Mitgliedsnetze mit innovativen Projekten vertreten

Berlin, 04. April 2017 - „Vernetzung: Weiterdenken“ – unter diesem Leitspruch fand am 29. und 30. April der diesjährige Kongress für Gesundheitsnetzwerker statt. Auch bei der zwölften Auflage waren wieder zahlreiche Akteure aus den Mitgliedsnetzen der Agentur deutscher Arztnetze (ADA) im Einsatz, um den Austausch zur Zukunft der Gesundheitsversorgung weiter voranzubringen.   mehr
Auszeichnung

Gesundheitsnetzwerker-Preis für OptiMedis-Projekt „MyDoks"

Hamburg, Hausach, Witten, 30. März 2017 - Das Projekt „MyDoks – Patient Empowerment durch eine gemeinsam geführte Patientenakte“ wurde heute in Berlin mit dem Preis für Gesundheitsnetzwerker in der Kategorie „Idee“ ausgezeichnet. Die Gesundes Kinzigtal GmbH, die bei dem Projekt durch die OptiMedis AG und die Universität Witten-Herdecke unterstützt wird, erhält für die geplante Umsetzung ein Preisgeld von 7.500 Euro, gestiftet von der Berlin-Chemie AG.    mehr
Internationaler Austausch

Best Practice: Japaner besuchen Brandenburger Ärztenetz

Elsterwerda, 27. März 2017 - Eine Delegation des japanischen Gesundheitsministeriums unter Leitung von Prof. Takeshi Tsuchida, dessen Forschungsschwerpunkt im Bereich der Sozialversicherungssysteme liegt, hat im März 2017 das MEDIS Ärztenetz in Elsterwerda besucht. Das Ärztenetz ist Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Preisausschreibung

MSD fördert innovative Versorgungsprojekte mit 110.000 Euro

Berlin, 06. März 2017 - Das Pharmaunternehmen MSD hat einen mit insgesamt 110.000 Euro dotierten Gesundheitspreis ausgeschrieben. Netze und Gesundheitskooperationen sind aufgerufen, sich mit innovativen und nachhaltigen Ideen an der Ausschreibung zu beteiligen.   mehr
Anerkannte Praxisnetze

Nürnbergs Netzärzte als besonders förderungswürdig ausgezeichnet

Nürnberg, 01. März 2017 - Zum Jahreswechsel hat die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns dem Gesundheitsnetz QuE als erstes Praxisnetz in Bayern die sog. Anerkennungsstufe I verliehen und damit als besonders förderungsfähiges Praxisnetz ausgezeichnet. QuE ist Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Wachstumsstrategie

OptiMedis erweitert Vorstand und Aufsichtsrat

Hamburg, 16. Februar 2017 - Die OptiMedis AG erweitert ihren Vorstand um Dr. Oliver Gröne und Dr. Alexander Pimperl. Unternehmensgründer Dr. h. c. Helmut Hildebrandt sitzt dem Vorstand als CEO vor. Er betont: „Mit der Erweiterung des Vorstands stellen wir uns für unsere Wachstumsstrategie im In- und Ausland kompetent auf.“ Die OptiMedis AG ist Gründungsmitglied der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Versorgungsprojekt

Mobile Arztpraxis – NDR zu Besuch in Lauenburg

Mölln, 13. Februar 2017 - In Schleswig-Holstein können Flüchtlinge dank eines innovativen Versorgungsangebotes medizinisch gut versorgt werden. Seit einem halben Jahr betreibt das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg eine mobile Arztpraxis. Der NDR hat das Projekt nun in einem Beitrag vorgestellt.   mehr
E-Health

WDR berichtet über Elektronische Visite (elVi)

Bünde, 30. Januar 2017 - Der Westdeutsche Rundfunk hat sich mit dem Thema E-Health befasst und war dafür zu Besuch bei MuM - Medizin und mehr in Bünde. Dort kommt seit einiger Zeit die Elektronische Visite, kurz elVi, zum Einsatz. Mit ihr können Ärzte über das Internet konsultiert werden. MuM ist Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze   mehr
Auszeichnung

Praxisnetz „Genial“ in Lingen erhält Förderung

Hannover, 30. Januar 2017 - Das Praxisnetz „Genial eG – GesundheitsNetz im Altkreis Lingen“, Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze, wird von der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN) mit rund 50.000 Euro gefördert. Die Förderung wird für die Einführung einer neuen EDV-Netzwerklösung, eines Netzmedikamentenplans und für die Schulung der Ärzte und der Medizinischen Fachangestellten verwendet.   mehr
Pressemitteilung

Antibiotika-Resistenz-Projekt durch Innovationsfonds gefördert

Berlin, 05. Dezember 2016 - Die zunehmende Antibiotikaresistenz stellt das Gesundheitswesen weltweit, aber auch in Deutschland, vor ernstzunehmende Herausforderungen. Ab dem Jahr 2017 startet ein neues Projekt unter dem Namen ARENA (Antibiotika-Resistenz-Entwicklung nachhaltig abwenden), das sich dieser Problematik annehmen wird.   mehr
Preisverleihung

Gesundes Kinzigtal von Bundeswirtschaftsministerium geehrt

Berlin/Hausach, 21. Oktober 2016 - Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und die von ihr gegründete Initiative Intelligente Vernetzung haben Gesundes Kinzigtal mit dem ersten Preis des Wettbewerbs „Intelligente Regionen Deutschlands“ ausgezeichnet. Gesundes Kinzigtal konnte sich bei diesem bundesweiten Innovationswettbewerb gegenüber 100 Mitbewerber durchsetzen. Gesundes Kinzigtal ist Partner der OptiMedis AG, die zu den ersten Mitgliedern der Agentur deutscher Arztnetze zählt.   mehr
Wahlaufruf

KV-Wahl 2016: Bayerische Arztnetze treten an

Nürnberg, 23. September 2016 - Die Ärztenetze Bayerns treten erstmals in einer eigenen Liste "Arztnetze in Bayern" zur KV-Wahl an. Dabei werben die Netze für mehr Zusammenarbeit zwischen Haus- und Fachärzten in ärztlichen Kooperationen. Die Listenverbindung wird unterstützt vom Verband der niedergelassen Ärzte Deutschlands, NAV-Virchow-Bund und der Agentur deutscher Arztnetze.   mehr
Patientenbefragung

Gesundes Kinzigtal: Mitglieder leben gesünder

Hausach, 29. Juli 2016 - Jedes dritte Mitglied von Gesundes Kinzigtal gibt an, seit seiner Einschreibung in die Integrierte Versorgung gesünder zu leben. Dies ist ein Ergebnis der zweiten „Gesundes Kinzigtal-Mitgliederbefragung“ (GeKiM), die vom Lehrbereich Allgemeinmedizin am Universitätsklinikum Freiburg durchgeführt wurde. Gesundes Kinzigtal ist Partner der OptiMedis AG, die zu den ersten Mitgliedern der Agentur deutscher Arztnetze zählt.   mehr
Pressemitteilung

Netzagentur lobt neue Fördermöglichkeiten in Bayern

Berlin, 12. Juli 2016 - Die Kassenärztliche Vereinigung Bayerns hat zum 1. Juli 2016 weitere Fördermöglichkeiten für anerkannte Praxisnetze geschaffen. Neben dem seit Jahresbeginn laufenden Netzaufschlag bei der Honorarverteilung stellt die KV nun weitere Gelder für Netzprojekte aus dem Strukturfonds zur Verfügung. Darüber hinaus ist ab sofort die Netz-Anerkennung für die Stufen 1 und 2 möglich. Nach Ansicht des Vorsitzenden der Agentur deutscher Arztnetze, Dr. Veit Wambach, werden die Mittel dringend benötigt, um regionale Unterschiede bei Krankheitshäufigkeit und Sterblichkeit anzugehen.   mehr
Pressemitteilung

Wahrnehmung schärfen: Praxisnetze beziehen Position

Detmold/Mölln, 08. Juli 2016 - Unter dem Dach der Agentur deutscher Arztnetze und auf Initiative des Praxisnetzes Herzogtum-Lauenburg und des Ärztenetzes Lippe haben Gesundheitsexperten aus 18 Mitgliedsnetzen ein Positionspapier erarbeitet. Auf neun Seiten erklärt Autorin und Netzpraktikerin Claudia Schrewe anschaulich und verständlich, Aufgaben, Ziele und Forderungen der in der Agentur deutscher Arztnetze organisierten Versorgungsverbünde.   mehr
Telemedizin

Neue Westfälische berichtet über Telemedizin-Projekt aus Bünde

Bünde, 09. Juni 2016 - Die Neue Westfälische war zu Besuch bei "MuM - Medizin und mehr" in Bünde und berichtet über die Elektronische Visite (ElVi). Bei dem Telemedizin-Projekt handelt es sich um eine Software, die unnötige Wege zwischen Arzt und Patienten sparen will. Die Agentur deutscher Arztnetze bewirbt sich mit der ElVi um Fördermittel aus dem Innovationsfonds.   mehr
Integrierte Versorgung

Techniker Krankenkasse wird Partner von Gesundes Kinzigtal

Stuttgart/Hausach, 06. Juni 2016 - Die Techniker Krankenkasse (TK) ist ab Juni neuer Partner von Gesundes Kinzigtal. Ihre Versicherten können ab sofort an ausgewählten Versorgungsprogrammen zur strukturierten Behandlung von Osteoporose, Rückenschmerzen, Hypertonie und Herzinsuffizienz teilnehmen. Gesundes Kinzigtal ist Partner der OptiMedis AG, die zu den ersten Mitgliedern der Agentur deutscher Arztnetze zählt.   mehr
Preis für Gesundheitsnetzwerker

Mitgliedsnetz wird für Flüchtlingsprojekt ausgezeichnet

Berlin, 17. Mai 2016 - Der Preis für Gesundheitsnetzwerker geht in diesem Jahr an drei innovative Projekte zur vernetzten Gesundheitsversorgung: Mit dem ersten Preis wird das Praxisnetz Herzogtum Lauenburg e.V., Mitglied der Agentur deutscher Arztnetze, für ihre „Rollende Arztpraxis“ zur Versorgung von Flüchtlingen auf dem Land ausgezeichnet.   mehr
Mitglied werden

Mit Ihrer Mitgliedschaft unterstützen Sie die Interessen der Arztnetze und Gesundheitsverbünde in Deutschland. Die Netzagentur etabliert sich darüber hinaus zur Kommunikations- und Maklerplattform für Netzprodukte.

mehr zur Mitgliedschaft
Arztnetze kurz erklärt

Unter dem Dach der Agentur deutscher Arztnetze haben Gesundheitsexperten aus den Mitgliedsnetzen ein Positionspapier erarbeitet. Auf neun Seiten werden Aufgaben, Ziele und Forderungen der in der Netzagentur organisierten Versorgungsverbünde erklärt.

Anerkannte Praxisnetze

Seit 2013 können die Kassenärztlichen Vereinigungen Praxisnetze als solche anerkennen. Die Agentur deutscher Arztnetze führt eine Übersicht zum Stand der Anerkennung und Förderung in Deutschland.

Termine